Kindertrampolin kaufen – die beste Unterhaltung für Kinder jeden Alters!

Kindertrampolin kaufen - die beste Unterhaltung für Kinder jeden Alters!

Kindertrampolin kaufen – die beste Unterhaltung für Kinder. Auf ein Trampolin zu springen ist das Schönste für Kinder. Es gibt einen Grund, warum Sie in fast jedem zweiten privaten Garten beliebte Sprungausrüstung sehen können. Aber auch an vielen öffentlichen Orten, wie zum Beispiel auf Spielplätzen, werden zunehmend Kindertrampoline installiert. Darüber hinaus gibt es in fast jeder größeren Stadt ganze Hallen mit Springausrüstung in allen möglichen Variationen.

Welches Kindertrampolin für den Heimgebrauch bestimmt ist und welche anderen Modelle erhältlich sind, welche Eigenschaften jede Variante hat und welches Trampolin tatsächlich für Ihr Kind geeignet ist – eine kurze Übersicht finden Sie in unserem folgenden Artikel.

Kindertrampolin kaufen – die beste Unterhaltung – Was genau ist ein Kindertrampolin?
Es gibt viele Trampoline für Kinder. Die erkennbaren Unterschiede liegen hauptsächlich in der Größe und im Zubehör. Während einige Trampoline speziell für den Einsatz in Kinderzimmern entwickelt wurden, gibt es auch Trampoline für den Außen- oder Gartenbereich.

Darüber hinaus sind auch Varianten erhältlich, die noch nicht bekannt und daher bisher weniger verbreitet sind. Ein gutes Beispiel dafür ist das sogenannte Wassertrampolin, das als aufblasbare Badeinsel immer beliebter wird, und ein schwimmendes Trampolin für Kinder jeden Alters. Aufblasbare Matratzen und Schwimmringe gehören der Vergangenheit an – dank des luftgefüllten Kindertrampolins für den Einsatz im Pool oder am Badesee können Spaß und Entspannung perfekt kombiniert werden.

[amazon bestseller=“kindertrampolin“ filterby=“offer,available“]

Darüber hinaus können Sie auch sogenannte Bounce-Matten verwenden, die eher an Klappmatratzen als an herkömmliche Trampoline erinnern. Diese Art von Luftmatratze ist besonders vorteilhaft, wenn Sie die Sportgeräte schnell und einfach unter das Bett legen möchten, wenn Sie das Kinderzimmer nicht benutzen. Das Verletzungsrisiko ist gering und der Deckel kann leicht entfernt und gereinigt werden. Dazwischen kann das aufblasbare Kissen als Liegefläche oder Spielplatz genutzt werden.

Das echte Kindertrampolin hat übrigens absolut nichts mit dem Trampolin zu tun, das für Kindergymnastik verwendet wird. Dies ist normalerweise ein normales Minitrampolin, auch Minitrampolin genannt, das nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene geeignet ist. Es ist normalerweise quadratisch, mit stufenlos einstellbarer Höhe an den beiden Ecken und hat gut gefüllte Kantenschutzvorrichtungen. Daher kann es im Bereich des Bodensports verwendet werden, um bestimmte Figuren zu proben, oder als Sprungwerkzeug im Sport als Zusatzausrüstung. Verwenden Sie es wegen des hohen Verletzungsrisikos nicht ohne Aufsicht, Anleitung und Unterstützung.

Andererseits hat das echte Kindertrampolin keinen Übungszweck. Am Ende wird es nur zum Herumspringen verwendet und kann ohne größere Regeln ausgegeben werden. Nur eines ist wichtig: Viel Spaß! Egal wie groß das Trampolin ist, egal wo das Trampolin ist, Sie werden sich glücklich fühlen!

Kleines Trampolin, geeignet für Kleinkinder von 1 bis 2 Jahren
Sobald ein Kind laufen kann (was normalerweise im Alter von etwa einem Jahr und einigen Monaten auftritt), wird es normalerweise nicht mehr gestoppt. Alles wurde entdeckt und ausprobiert. Das Springen funktioniert normalerweise nur wenig später, da Sie nach und nach lernen müssen, wie Sie Ihre Knie beugen und sich vom Boden abheben.

Darüber hinaus fehlt einjährigen Kindern immer noch der notwendige Sinn für Koordination und Gleichgewicht. Mit der richtigen Halterung kann auch ein kleines Kind auf das Trampolin springen. Tatsächlich handelt es sich um eine zentral montierte Stange mit Griffen auf der linken und rechten Seite und gebogenen Stützstangen. Bei Trampolinen mit Griffen ist die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts auch für Kinder kein Problem.

Für Kinder, insbesondere für Kindertrampoline, ist eine qualitativ hochwertige, vernünftige Bauweise und ein sorgfältiger Umgang unerlässlich. Springmatten müssen sanft auf den Boden gelegt und Gummimanschetten an den Standfüßen angebracht werden.

Außerdem darf ein solches Trampolin für Kleinkinder natürlich nicht zu groß sein. Die Erfüllung all dieser Punkte gewährleistet einerseits die höchstmögliche Sicherheit und andererseits eine ausreichende Stabilität. Das Kleinkindtrampolin wird meistens in Innenräumen verwendet, kann jedoch je nach Material manchmal in einer sicheren Gartenumgebung aufgestellt werden.

Minitrampolin für Kinder von 2 bis 3 Jahren
Eine andere größere Version, die nur für etwas größere Kleinkinder geeignet ist, ist das Toddler Springboard, das keine Stützstange hat, aber mit einem Netz ausgestattet ist. Es wird an mehreren langen Stangen befestigt und über diese um die Sprungfläche gespannt, sodass keine Gefahr besteht, dass Ihr Kind herunterfällt bzw. herausfällt. Der Eingang befindet sich durch die Seitenwand des Netzes, die mit einem Verschluss von oben nach unten geöffnet werden kann.

Im Vergleich zu kleinen Trampolinen für kleine Kinder, die hauptsächlich in Innenräumen (d.h. in Kinderzimmern) aufgestellt werden, sind Trampoline für Kinder zwischen zwei und drei Jahren häufig im Garten zu sehen. Einer der Gründe ist natürlich, dass nicht jeder zu viel Platz hat, um es lange Zeitaufgebaut stehen zu lassen.

Werbung

Bei Amazon ansehen*

In Bezug auf die Sicherheit gelten für Babys Trampoline auch die strengen Standards von Babys. Zusätzlich zu einer stabilen und soliden Struktur sollte es an den Kanten und Stahlstangen gut gepolstert sein, obwohl es ein Sicherheitsnetz gibt, sollte es nicht zu hoch sein.

Gartentrampolin (Kinder ab 3 Jahren)
Lassen Sie uns nun über das Kindertrampolin sprechen, das definitiv für den Außenbereich konzipiert ist. Wir sprechen über das berühmte Gartentrampolin, das aufgrund seiner Größe überhaupt nicht als Indoor-Trampolin verwendet werden kann. Normalerweise nur für Kinder über 5 oder 6 Jahre empfohlen.

Es gibt jedoch einige Modelle, die für die Verwendung bei dreijährigen Kindern zugelassen sind. Grundsätzlich sind immer Faktoren wie Größe, Höhe und Ausstattung mit verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen entscheidend. Darüber hinaus ist natürlich das Gewicht des Benutzers entscheidend für die Verwendung des Sprunggeräts.

Die maximale Belastung des Herstellers in Kilogramm muss eingehalten werden. Zum Beispiel kann ein Gartentrampolin auch für Erwachsene oder 2 Kinder oder mehr verwendet werden. Der Widerstand wird dann entsprechend ausgelegt.

Im Vergleich zur Erwachsenenversion hat das Kleinkindtrampolin eine natürlich schwächere Federung und eine Sprungmatte mit größerer Flexibilität. Nur so können Personen mit geringem Gewicht beim Sprung die richtige Größe erreichen. Andernfalls wäre der Widerstand zu groß und das Springen zu anstrengend.

Wie sieht ein Kindertrampolin für den Garten normalerweise aus?
Die meisten Garten-Trampoline, die normalerweise in vielen deutschen Vorgärten zu sehen sind, sind rund und mittelgroß. Es gibt jedoch auch Modelle, die beispielsweise sechs, acht oder rechteckig sind.

Die Ausstattung ist in vielen Fällen ziemlich ähnlich. Ein solches Kindermodell sollte immer mit einem Netz ausgestattet sein – auch wenn es recht klein ist. Je nach Höhe kann auch eine Leiter hilfreich sein, die vom Boden zum Einstiegspunkt des Sicherheitsnetzes führt. Darüber hinaus umfasst der Lieferumfang einiger Sprunggeräte auch eine Abdeckung, damit diese auch bei schlechtem Wetter unbeschädigt im Freien bleiben kann.

Die moderne Variante des Luxus: Ein Bodentrampolin für zu Hause
Bei Kindertrampolinen für den Heimgebrauch, die im Freien eingesetzt werden, zeichnet sich seit einiger Zeit ein neuer Trend ab. Seit einigen Jahren haben auch Privatpersonen die Möglichkeit, das sogenannte Bodentrampolin zu erwerben , das je nach Modell sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen benutzt werden kann.

Diese Art von Bodentrampolin (auch unterirdisches Trampolin genannt) sinkt ein wenig in den Boden und ist fest auf dem Boden installiert, so dass es dauerhaft auf dem gleichen Niveau wie die Umwelt ist. Einerseits besteht der große Vorteil dieser Art der Installation darin, dass sie platzsparend und optisch sehr vorteilhaft untergebracht wird.

Auf der anderen Seite bietet es sicherlich maximale Sicherheit, da es nicht aus der Höhe fällt. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sich in der Nähe des Bodentrampolins keine gefährlichen Gegenstände, Wände usw. befinden und die Kanten entsprechend gefüllt oder abgedeckt werden sollten.

Aber welches Kindertrampolin passt genau zu meinem Kind?
Sicher haben Sie schon einen sehr guten Eindruck, welches Trampolin in erster Linie für Kinder gedacht ist und was Sie sich darüber vorstellen müssen. Trotzdem kann sich einer von Ihnen jetzt einige der folgenden Fragen stellen:

Ab welchem ​​Alter macht welches Modell Sinn?
Es spielt keine Rolle, wie alt Ihr Kind ist oder welche Art von Sprungbrett für Kinder Sie im Sinn haben: Befolgen Sie stets die Altersangaben des Herstellers. Nur so können Sie sicherstellen, dass das Verletzungsrisiko so gering wie möglich ist, dass Ihr Baby weder überbalastet noch unterfordert ist und dass es tatsächlich viel Spaß beim Springen hat. Dies stellt auch sicher, dass das Trampolin nach kurzer Zeit nicht bricht.

Wann kann ein Säugling oder Kleinkind auf ein Trampolin springen?

Dem ersten Kindertrampolin, das auch für Altersgruppen angeboten wird, können nicht nur die Altersangaben des Herstellers folgen. Sie kennen Ihr Kind am besten und wissen genau, wozu es fähig ist und womit es spielt.

Zum Beispiel gibt es sehr bewegungsorientierte Babys, die relativ sicher stehen und gehen können, bis sie neun Monate alt sind. Andere hingegen benötigen für diese Entwicklungsphase etwas mehr Zeit und lernen erst im Alter von 1 1/4 oder 1 1/2 Jahren, richtig zu laufen. Wenn Sie also feststellen, dass Ihr Baby noch nicht bereit ist, stellen Sie das Babytrampolin zuerst außer Reichweite und bieten Sie es ihm zu einem späteren Zeitpunkt erneut an.

Werden Trampoline in Innenräumen Probleme haben?
Wenn Sie sich auf hochwertige Produkte verlassen, die für Ihr Zielalter geeignet sind, können Sie Ihre Nachkommen im Kinderzimmer auf dem Trampolin herumtollen lassen. Selbst wenn das Kind nicht mehr so ​​jung ist, sollten die Eltern immer auf das Trampolin des Kindes achten.

Denn selbst wenn Sie ein festes Sprunggerät verwenden, können Unfälle auftreten. Kinder können nicht nur auf den Boden fallen, sondern auch in Gegenstände oder Möbel im Haus fallen. Daher sollte es immer in der Mitte des Raums platziert werden, fern von allen harten und scharfen Gegenständen.

Idealerweise sollte ein Teppich oder eine andere Polsterunterlage im Freien verlegt werden, um Verletzungen zu vermeiden. Außerdem sind folgende Regeln zu beachten: Spielzeug auf dem Trampolin ist verboten, mehrere Kinder springen nie gleichzeitig und ziehen nach Möglichkeit ihre Schuhe aus.

Welche Innen- oder Außenmodelle werden für kleine Kinder empfohlen?
Wenn Sie nach einem Kleinkindtrampolin ab etwa drei Jahren suchen, das Sie sowohl drinnen als auch draußen in Ihrem Garten verwenden können, sollten Sie auf jeden Fall ein Kinder-Babytrampolin mit Netz kaufen. Natürlich ist es von Vorteil, wenn sich Ihr Kind hauptsächlich im Freien bewegt und die Sprungausrüstung nur dann nicht im Freien aufgestellt wird, wenn das Wetter dies nicht zulässt.

Wenn möglich, entfernen Sie das Netz nicht in Innenräumen. Gerade in diesem Alter ist es definitiv besser, wenn das Trampolin komplett mit einem Sicherheitsnetz gesichert ist. Dreijährige Kinder haben oft ein starkes Bedürfnis herumzulaufen, können die Gefahr jedoch nicht selbst einschätzen.

Wenn andererseits Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, kann die Aufsicht andere Dinge erledigen, ohne ständig direkt neben dem springenden Kind stehen zu müssen. Die für das Kindertrampolin verwendeten Materialien sind ebenfalls sehr wichtig. Einerseits sollte es die Haut im Falle eines Sturzes schützen, andererseits sollte es auch UV-beständig sein und bei Bedarf Wasser oder Feuchtigkeit entweichen lassen.

Worauf sollte ich beim Kauf noch achten?
Wenn Sie jetzt entschlossen sind, ein Kindertrampolin zu kaufen, möchten Sie sicher nicht mehr Geld ausgeben als unbedingt erforderlich. Wenn Sie bereits ein Modell ausgewählt haben, suchen Sie am besten im Internet nach dem besten Preis. Dort können Sie Ihr Traumobjekt in der Regel relativ günstig kaufen, insbesondere im Vergleich zu stationären Einzelhandelsangeboten.

Wenn Sie sich jedoch immer noch nicht sicher sind, welches Produkt für Ihre Zwecke geeignet ist, sollten Sie zuerst mehr über die Möglichkeiten erfahren. Es wird beispielsweise empfohlen, den Testbericht verschiedener Modelle von Kinder- oder Säuglingstrampolinen zu lesen, bei denen normalerweise ein oder mehrere Testsieger ausgewählt werden.

Um einen solchen Beitrag zu leisten, wird der Fortschritt des Produkts normalerweise auf verschiedene Weise angepasst und sorgfältig überprüft. Geben Sie sogar häufig Kaufempfehlungen für aktuelle Preise und Bezugsquellen.

Gibt es eine Version des Netzes, die relativ billig, aber immer noch gut ist?
Ein Kindertrampolin der Marke Hudora wird oft gekauft und empfohlen. Es hat einen Durchmesser von 140 cm und ein Sicherheitsnetz. Es ist ein sicheres Trampolin für Kinder. Preislich liegt es im unteren Mittelbereich und beeindruckt durch seine relativ hervorragende Qualität.

Das Kinder-Eudora-Trampolin verfügt über eine kinderfreundlich einstellbare Sprungkraft aus wetterbeständigen, stabilen und damit extrem haltbaren Materialien. Daher kann es drinnen und draußen verwendet werden. Es ist unnötig zu erwähnen, dass es alle Sicherheitsmerkmale aufweist und für ein maximales Gewicht von 35 kg zugelassen ist. Diese Art von Kindernetz-Trampolin zeigte in fast jedem Test eine überdurchschnittliche Leistung.

Spielzeug mit unbegrenzten Spaßfaktoren.
Für alle, die noch Fragen haben, ob ein Kauf wirklich eine gute Entscheidung ist, ist der letzte Punkt die entscheidende Erinnerung. Für Kinder und Kleinkinder ist das Springen auf einem Trampolin sogar gesund!

Springen kann das Gleichgewicht und die motorischen Fähigkeiten fördern. Andererseits werden die Muskeln des Kindes gestärkt und trainiert. Darüber hinaus werden auch der Stoffwechsel und das Herz-Kreislauf-System positiv beeinflusst. Daher ist ein Trampolin ein geeignetes Mittel, um die Gesundheit auch für Kinder aktiv zu fördern.

Aufgrund all dieser starken Argumente sollten jetzt auch die letzten Eltern glauben, dass sich der Kauf eines Kindertrampolins letztendlich lohnt. Wenn Sie sicher sein möchten, ist es am besten, ein Trampolin zu kaufen, mit dem mehrere Personen es benutzen können. Bei Bedarf können auch Freunde und Geschwister, Nachbarn und Verwandte und sogar Eltern zusammen springen.

Alle Kindertrampoline bei Amazon ansehen*

Zum Shop

Kindertrampolin kaufen – die beste Unterhaltung für Kinder jeden Alters!

Ergebnisse 1 – 12 von 110 werden angezeigt